Die fantastischen 4 gehen an die Börse…

… und Sie haben die Möglichkeit bei Stunde Null in dieses zu investieren, um von der geballten Erfahrung von vier legendären Spezialisten zu profitieren.

QYOU Media Inc. – WKN A2DPE2
HIER zum Aktienkurs.

*$-Angaben in CDN (kanadischer Dollar, soweit nicht anders angegeben); rechtliche Hinweise/Interessenkonflikte beachten

  • Scott Paterson
  • Curt Marvis
  • Les Garland
  • Scott Ehrlich

Diese Namen werden Sie vermutlich nicht kennen, aber in der Medienbranche sind sie – jeder für sich – eine Legende.

  • Scott Paterson ist einer der Gründer von Lionsgate Entertainment. Lionsgate bringt seit 1997 einen Blockbuster (Twilight, Die Tribute von Panem) nach dem anderen in die Kinos.
  • Curt Marvis war bis vor kurzem noch Vorstand bei Lionsgate Digital, dem B-Movie Zweig von Lionsgate. Was auf den ersten Blick unrühmlich anmutet, wird zum großen Asset.
  • Les Garland gründete nicht weniger als MTV, die Legende bei den Musiksendern.
  • Scott Ehrlich war Vizepräsident bei FOX News, dem meist gesehenen News Kanal in USA aus dem Murdoch Medien Unternehmen.

Ohne zu übertreiben, kann man behaupten, dass dies wohl die beste Konstellation ist, um ein neues Medienunternehmen zu gründen. Wer hat wohl mehr Ahnung, als diese vier erfolgsverwöhnten Koryphäen des „Medienzirkus“.

+++ UPDATE 05. Mai 2017, 8:39 Uhr +++
Letzte Meldung: QYOU jetzt mit 17 Kunden – Cashburnrate im letzten Quartal 2016 deutlich gesunken – Schon für 2018 ein Gewinn von rund 7,4 Mio. Dollar prognostiziert

Die „Fantastischen 4“

Im Jahr 2014 gründeten Sie QYOU Media mit einem genialen Plan: YouTube ist eine schier unerschöpfliche Quelle von Medieninhalten. Ein normaler User kann unmöglich den Überblick behalten. Was liegt näher, als die besten Videos zu selektieren und sie in ein Fernsehprogramm zu packen und diese fertigen Programme an Fernsehanstalten zu lizenzieren.

Wie QYOU funktioniert:

Der Plan geht auf

16 Millionen Dollar haben die Gründer in den eigenen Plan gesteckt und es zeigt sich zusehends, dass man das Kapital klug investiert hat. Da ist es nicht verwunderlich, dass die geplante Kapitalerhöhung im Zuge des Börsenganges am 31. März 2017 um fast 50% überzeichnet war.

Kunden – das „Who is Who“ der Medienbranche

Sinclair Broadcast Group, Vodafone, 21st Century Fox, Liberty Global, Telenor, TATA Sky, TELE2 oder die United Group. Somit kaufen Kunden von beinahe jedem Kontinent die Programme von QYOU Media.

Börsengang – ein voller Erfolg

Bei 50 Cent wurde der Handel der Aktie gestartet. Wie üblich gab der Kurs in den nächsten Tagen etwas ab, weil sich Altaktionäre von (Teil-)Positionen trennen – das war bei der Facebook Aktie nicht anders. Aber nun scheint der Markt bereit zu sein und es empfiehlt sich, QYOU Aktien zu kaufen, denn die projektieren Zahlen schauen mehr als nur rosig aus.

Das Startup ist kein Startup – Zahlen, Fakten, Daten

Ein Startup hat gewöhnlich einen guten Plan und Null Umsatz, geschweige denn Gewinne vorzuweisen. Nicht so bei QYOU Media. Für das erste Quartal 2017, also nur wenige Jahre nach der Gründung, konnten schon 3,4 Millionen USD Umsatz erzielt werden. Für 2018 rechnet das Management mit Umsätzen von 16-17 Mio. USD. Der Gewinn vor Steuern soll 2018 bereits 5,4 Mio USD (7,4 Mio. CAD) betragen.

Die ersten beiden News nach dem Börsengang zeigen, dass dies keine Hirngespinste sind! Mit TELE2 konnte ein holländisches Medienunternehmen gewonnen werden. Kurz darauf folgte die United Group, die das QYOU Programm in Südost Europa ausstrahlen wird.

Die Investment Chance

16 Mio. Dollar wurden in das private Unternehmen investiert. Zusätzliche 7 Mio. wurden beim IPO aufgenommen. Das sind gesamt 23 Millionen. Der Börsenwert bewegt sich ebenfalls rund um diese Marke. Das heißt, dass derzeit noch keine Zukunftsfantasie eingepreist ist – und das obwohl das Unternehmen zwei große Aufträge an Land gezogen hat!!

Wir sehen ein Unternehmen, das zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort die richtigen TV Programme produziert. Genau wie es Paterson, Marvis, Garland und Ehrlich schon in der Vergangenheit getan haben. Das QYOU Programm ist kein High End Produkt und das soll es auch gar nicht sein. Es ist leichte und abwechslungsreiche Unterhaltung, das in der Generation Youtube schnell das Zeug zum Kultststatus hat – wie es seinerzeit schon MTV war.

Auch eine Bewertung, die jetzt schon doppelt so hoch wäre, wäre auf keinen Fall überzogen und die jüngsten Entwicklungen sind keinesfalls eingepreist. Wir hegen keinen Zweifel, dass sich das Geschäft in Zukunft so weiterentwickeln wird, wie wir es in der Vergangenheit gesehen haben. Deshalb zögern wir auch nicht, ein Kursziel von 1,25$ (278%) auf Sicht von 6 Monaten – und ein Kursziel von 3,25$ (722%) auf Sicht von 18 Monaten – anzuvisieren – konservativ geschätzt!

HIER geht es zum Aktienkurs von QYOU Media.

 

Viel Erfolg bei Deinen Investments!

Wir würden uns auch sehr freuen, wenn Du Dich für unseren kostenlosen Newsletter anmeldest. Hier halten wir Dich auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen von Startups und Investmentmöglichkeiten.

Viele Grüße

Das Salz, Pfeffer & gut – Team

 

Disclaimer

Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Besprechungen, die Salzpfefferundgut.com  auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei Microcap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Markteinschätzungen von Salzpfefferundgut com enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Alle in dem vorliegenden Text zu QYOU Media geäusserten Aussagen, ausser historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichte Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken  durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von salzpfefferundgut.com verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen.

Salzpfefferundgut.com ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Bevor in Wertschriften oder sonstigen Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu gross sind.

Salzpfefferundgut.com übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verläßlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unser Webseite befinden, von uns verbreitet werden oder durch Hyperlinks  aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und  salzpfefferundgut.com keine Haftung übernimmt . Salzpfefferundgut.com behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf www.salzpfefferundgut.com bereit gestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Salzpfefferundgut.com schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen “so wie sie ist” zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung.

Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann salzpfefferundgut.com nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von salzpfefferundgut.com  darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei uns abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von uns zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen
um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Die auf den  Webseiten von salzpfefferundgut.com veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Texte in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen
Dies gilt auch für die vorliegenden Veröffentlichung zu QYOU Media. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden  Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen.  Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber und diesen nahe stehende Personen in naher Zukunft beabsichtigen können, sich von eigenen Aktienbeständen in QYOU Media zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. Wir wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.
Natürlich gilt es zu beachten, dass QYOU Media in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch bislang nur geringe Umsätze auf und befindet sich auf Early- bis Advanced Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt das Unternehmen stellt einen Wechsel auf die Zukunft aus.  Wie bei jedem Startup gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen.
Deshalb dient das Unternehmen nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere Vorstellung, findet in diesem Titel aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.

Leave A Reply

* All fields are required